Humboldt-Universität zu Berlin

Die Humboldt-Universität zu Berlin ist eine traditionsreiche Volluniversität, die seit 2012 zum Kreis der Exzellenzuniversitäten gehört. Dies bedeutet eine weitere Verstärkung der von der HU betriebenen Spitzenforschung, zu der innovative Forschungsformate wie die Integrative Research Institutes gehören. Zudem ist die HU in der Berliner Wissenschaftslandschaft eng vernetzt, was u.a. in Kooperationen mit anderen Universitäten im Rahmen von Exzellenzclustern und mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen zum Ausdruck kommt. Die nachhaltige Förderung begabter Nachwuchswissenschaftler, die intensive Betreuung des wissenschaftlichen Personals sowie eine ausgeprägte Drittmittelakquise sind weitere Kernkompetenzen, die der HU einen Platz unter den Top 50 Universitäten weltweit bescheren (THE Reputation Rankings 2015).


Angebote und Programme zur Förderung:
  • Juniorprofessuren: 42 Juniorprofessuren besetzt, darunter 21 Professorinnen
  • Nachwuchsgruppen: 15 laufende Nachwuchsgruppen verschiedener Geldgeber (DFG, BMBF, Helmholtz)
  • Tenure Track: Es gibt einen Tenure Track an der HU; die Fakultäten prüfen vor der Eröffnung eines Berufungsverfahrens für eine Juniorprofessur die Verfügbarkeit unbefristeter Professuren im Anschluss
  • Wissens- und Technologietransfer: Die Humboldt-Universität hält derzeit 26 Patente bzw. ist an ihnen beteiligt. Die Verfahren zur Erfindungs- und Patentanmeldung werden im Servicezentrum Forschung betreut.
  • Kooperationsförderung: Das Kompetenzzentrum Wissenschaftliche Zusammenarbeit unterstützt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Forschungskooperationen und betreut strategische Kooperationsprojekte der Universitätsleitung.

Unterstützungsangebote:
  • International Scholar Services: Die International Scholar Services erleichtern Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland den Start an der HU und in Berlin. Sie bieten Unterstützung in wichtigen nicht-akademischen Angelegenheiten, die vor der Anreise und in den ersten Wochen ihres Aufenthalts zu erledigen sind – von der Beantragung eines Visums über den Abschluss einer Krankenversicherung bis hin zur Eröffnung eines Bankkontos – sowie Beratung zu Fragen während und ggf. am Ende des Aufenthalts.
  • Kinderbetreuung/Eltern-Service: Das Familienbüro dient als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen in Bezug auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
  • Mentoringprogramme oder –angebote:
    • Professionalisierung für Frauen in Forschung und Lehre (ProFiL) sowie Frauen in den Naturwissenschaften am Campus Adlershof (FiNCA).
    • Coachingangebot zum Nachwuchsgruppenleiter/in.
  • Entrepreneurship: Die Humboldt-Innovation GmbH ist die Wissens- und Technologietransfergesellschaft der HU. Als 100%iges Tochterunternehmen der HU unterstützt sie Ausgründungen aus der Universität. Seit 2005 wurden 51 Gründungen begleitet.



Webseite aktueller Stellenausschreibungen:
http://www.personalabteilung.hu-berlin.de/stellenausschreibungen


Kontakt/Beratung in Karrierefragen:
Servicezentrum Forschung, Frau Dr. Uta Hoffmann
Kontakt: nachwuchs@hu-berlin.de


Stand: Juni 2014