KWS SAAT
Die KWS ist eines der innovativsten und traditionsreichsten Pflanzenzüchtungsunternehmen der Welt. Seit über 150 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Zu unseren höchsten Gütern zählen Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Wertschätzung und Verlässlichkeit.

KWS entwickelt, züchtet und vertreibt leistungsstarke Agrarsorten für die moderne Landwirtschaft. Wir konzentrieren uns dabei bewusst auf die Produkte Zuckerrüben-, Mais- und Getreidesaatgut sowie Ölsaaten und Kartoffelpflanzgut. Unsere Kernmärkte liegen in der gemäßigten Klimazone mit Schwerpunkten in Europa, Nord- und Südamerika sowie China. Unsere Produkte erlauben es unseren Kunden, den Landwirten, ihre Flächenproduktivität stetig zu erhöhen und ihre Erträge zu steigern. Damit gibt die KWS eine Antwort auf die stetig steigende Nachfrage nach Nahrungsmitteln, die mit der wachsenden Weltbevölkerung einhergeht.

Im Geschäftsjahr 2013/14 wurde ein Umsatz von rund 1,18 Milliarden Euro realisiert, erwirtschaftet von rund 4.850 Mitarbeitern in 70 Ländern. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern.



Forschung & Entwicklung
Für Forschung und Entwicklung werden jährlich ca. 13 Prozent des Umsatzes aufgewendet. In 2013/2014 war das F&E Budget rund EUR 149 Millionen. Mehr als 1.800 Mitarbeiter sind in diesem Bereich tätig – überwiegend am Standort Einbeck.

Know-how als Erfolgsbasis
    Das Know-how unserer Mitarbeiter bildet erst die Grundlage, dass unsere Sorten und somit unser gesamtes Unternehmen seit über 150 Jahren weltweit so erfolgreich ist. Unterstützt werden die KWS Züchter bei der Entwicklung durch Serviceeinheiten wie ein chemisches Labor und die Abteilung Phytopathologie. Die statistischen Versuchsauswertungen sowie deren abteilungsübergreifende Verwaltung und -dokumentation erfolgen mit Hilfe spezialisierter Datenverarbeitungssoftwares.

Biotechnologie bei KWS
    Im Bereich der angewandten Biotechnologie arbeiten über 130 Wissenschaftler und technische Mitarbeiter. Sie stehen für wissenschaftliche Leistungs- und Innovationskraft auf höchstem Niveau – ob es sich um pflanzlichen Zellservice, molekulargenetische Analysen oder die Anwendung gentechnischer Methoden handelt.

Einstieg im F&E-Bereich
    In unserem F&E-Bereich bieten wir für Hochschulabsolventen und Doktoranden neben dem Direkteinstieg spannende Möglichkeiten über unser Traineeprogramm und speziell im Züchtungsbereich im Rahmen der „Breeders Academy“.

KWS als Arbeitgeber
Unsere Umsatz- und unsere Mitarbeiterzahlen waren noch nie so hoch wie heute. Wir sind "Deutschlands Beste" - 2012 wurde KWS von der Tageszeitung DIE WELT und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers für unsere wirtschaftlich nachhaltig erfolgreiche Entwicklung mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Wir haben diese Erfolge nur erreicht, weil wir qualifizierte und außergewöhnlich engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf der ganzen Welt haben. Sie sind die Wurzel dieses Erfolges. Ihre Ideen und ihre Leistung machen unsere Stärke aus. Damit das auch so bleibt, fördert und fordert KWS jeden Mitarbeiter nach seinen individuellen Fähigkeiten. Neben den rein fachlichen Zielen steht auch die Entwicklung von sozialen Kompetenzen im Vordergrund. Eigeninitiative und eigenverantwortliches Handeln gehören dabei ebenso zu unserem Selbstverständnis wie Verantwortungsbewusstsein und Toleranz.

Der „Right Potential“ bringt aus Sicht der KWS vor allem eines mit: Leidenschaft für seine Aufgaben. Die universitäre Ausbildung steht dabei an zweiter Stelle: Bei uns arbeiten unter anderem Agrarwissenschaftler, Biotechnologen bzw. Biologen, aber auch Wirtschaftswissenschaftler, Juristen, Wirtschaftsingenieure, Verfahrenstechniker sowie IT-ler und natürlich kreative Querdenker.

Für den optimalen Einstieg ins (weiterführende) Berufsleben gibt es für Studenten, Absolventen und Junior Professionals bei KWS passgenaue Nachwuchsprogramme: unser beliebtes KWS Trainee-Programm sowie die Breeders Academy, das maßgeschneiderte Einstiegsprogramm für alle die, die Pflanzenzüchter werden möchte. Gerne können auch Praktika bei uns absolviert und Abschlussarbeiten erstellt werden. Für viele bietet sich auch nach dem Studium der Direkteinstieg an.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei KWS schon zu Beginn der Karriere einzubringen. Basierend auf den Werten eines Familienunternehmens schafft KWS den nötigen Freiraum erfolgreich „Zukunft zu säen“ und eigene Ideen voranzutreiben.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Alle Mitarbeiter sollen sich in ihrem Arbeitsumfeld wohlfühlen. Dazu gehört, dass jeder Mitarbeiter Beruf, Familie und Privatleben gut miteinander vereinbaren kann. Aus diesem Grund bieten wir in nahezu allen Bereichen flexible Arbeitszeitmodelle, selbstverständliche Teilzeit und Home Office, an.

KWS versteht sich als familienfreundliches Unternehmen. Daher gewähren wir jedem Mitarbeiter einen Zuschuss für die Kinderbetreuung von € 150,00 je Kind. Aber nicht nur Kinder brauchen Betreuung, manchmal auch Erwachsene: Wird die Pflege von Angehörigen nötig, regelt eine Betriebsvereinbarung die teilweise Freistellung.

KWS unterhält eine unternehmenseigene Erholungseinrichtung in Harz. Bestimmte Rahmenbedingungen vorausgesetzt, können Mitarbeiter dort ihren Urlaub genießen.

Mehr unter:www.kws.de/karriere