Ludwig-Maximilians-Universität München









Die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München ist eine der führenden Universitäten in Europa und bietet ein breites Spektrum aller Wissensgebiete. Das Know-how und die kreative Intelligenz ihrer WissenschaftlerInnen bilden die Grundlage für die ausgezeichnete Forschungsbilanz der LMU, das gute Abschneiden bei nationalen und internationalen Rankings und für ihren Erfolg im Exzellenzwettbewerb. Diesen nutzt die LMU, um ihr Profil als forschungsstarke „universitas“ zu schärfen und ihre Position international weiter auszubauen.

Die LMU verfolgt das langfristige Ziel, sich in jeder ihrer vier fachlichen Säulen – Geistes- und Kulturwissenschaften, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Naturwissenschaften und Medizin – zu einer der weltweit sichtbarsten Universitäten zu entwickeln.

 

Wissenschaftliches Profil

In einem universitätsweiten Strategieprozess hat die LMU neun international etablierte, interdisziplinäre Schwerpunktbereiche definiert  sowie acht Potenzialbereiche, die ebenfalls interdisziplinär angelegt sind und ein deutliches Entwicklungspotenzial hin zu Schwerpunktbereichen beinhalten. Mehr Informationen finden Sie hier.

Die LMU ist Sprecheruniversität von vier Exzellenzclustern in den Feldern Proteinforschung, Systems Neurology, Hochenergiephysik und Nanowissenschaften und ist an einem weiteren Cluster beteiligt. Darüber hinaus ist sie Sprecheruniversität von vier Graduiertenschulen in den Neurowissenschaften, den quantitativen Lebenswissenschaften, in der Altertumsforschung und in den Ost- und Süd-Ost-Europastudien. Mehr Informationen finden Sie hier.

Die LMU ist an 24  DFG-Sonderforschungsbereichen/ -Transregios beteiligt, bei 13 davon als Sprecheruniversität. Mehr Informationen finden Sie hier.

Nicht nur in großen Forschungsverbünden findet an der LMU herausragende Forschung statt, sondern auch in der Arbeit vieler einzelner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, deren international sichtbare Leistungen das Forschungsprofil der LMU ebenso prägen.

 


Angebote und Programme zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses:

Informationsstelle für Forschungsförderung

Graduate Center

Young Center am Center for Advanced Studies

Center for Leadership and People Management

Mentoring und Weiterbildung für hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen

PROFiL –Professionell in der Lehre

Dual Career Service für Partnerinnen und Partner von Neuberufenen

 

Zahlen und Fakten:

ca. 50 000 Studierende, ca. 750 Professorinnen und Professoren; 3 000 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (ohne Klinikum); ca. 5 500 Beschäftigte in insgesamt  18 Fakultäten.

Staatlicher Zuschuss: 330 Millionen Euro p.a., Drittmittelaufkommen: 148 Millionen Euro p.a.

 

Stellenausschreibungen:

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie auf den Internetseiten der Fakultäten und wissenschaftlichen Einrichtungen der LMU sowie hier.

 

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München Liaison Office New York
German University Alliance
Dr. Katja Simons
871 United Nations Plaza
New York, NY 10017
Simons@GermanUniversities.org
Phone: 1-212-758-3392

Web: www.GermanUniversities.org
Connect: LinkedIn
Tweet us @germanuniv