Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW (Rückkehrprogramm)


Das "Programm zur Förderung der Rückkehr des hochqualifizierten Forschungsnachwuchses aus dem Ausland" des Landes Nordrhein-Westfalen (kurz: NRW-Rückkehrprogramm) bietet hervorragenden Nachwuchswissenschaftler/innen im Ausland die Chance, eine selbstständige Nachwuchsgruppe an einer nordrhein-westfälischen Universität ihrer Wahl aufzubauen. Jeder Gruppe stellt das Land über einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu 1,25 Millionen Euro zur Verfügung (max. 3 NWG jährlich). Gefördert werden neben der Leitungsstelle alle für die Forschungsarbeiten notwendigen Mittel für Personal, Geräte, Verbrauchsmaterial und Reisen.

Link: Rückkehrprogramm