Europäische Forschungsförderung - ERC / Marie Sklodowska-Curie Actions

Sonntag, 11. September, 9:00 bis 10:15 und 10:30 bis 11:45 Uhr

Das EU Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, Horizon 2020, bietet auch für die Rückkehr aus den USA und Kanada eine Vielzahl von Möglichkeiten. So umfasst es eine Reihe von attraktiven Förderinstrumenten wie die Grants des European Research Council (ERC) und die Marie Skłodowska-Curie Actions (MSCA), die hier detailliert vorgestellt werden sollen. Der Workshop informiert über die jeweiligen Antragsmodalitäten und 2 Erfolgschancen, wertet bisherige ERC- und MSCA- Ausschreibungen aus und gibt praktische Tipps zur Antragstellung. In einem interaktiven Vortragsformat berichten erfolgreiche Antragssteller_innen und Experten_innen aus der Wissenschaftsszene von ihren Erfahrungen und stellen Services und Anlaufstellen für international mobile Forschende vor.

Der Workshop richtet sich an Nachwuchswissenschaftler_innen, die Interesse an Fördermöglichkeiten in Deutschland und Europa haben und sich über Karrierewege in der Wissenschaft informieren möchten. Da die vorgestellten Förderlinien für alle Fachdisziplinen und Nationalitäten offen sind, ist die Zielgruppe sehr weit gefasst. Die Teilnehmenden am Workshop sollten sich bereits in einer Postdoc-Phase befinden, da dies eine Voraussetzung für die Antragstellung darstellt. Neben Wissenschaftlern_innen sind auch Forschungsmanager_innen herzlich eingeladen sich im Workshop über die Forschungsfördermöglichkeiten der Europäischen Union und die zur Verfügung stehenden Services zu informieren.